JEG-Sport: Wir sind am Ziel! 2858 km nach Lissabon sind geschafft!

Die Zeiten sind schwer, aber unsere Beine nicht. Deshalb rufen wir zu einer Gemeinschaftsaktion der ganzen Schule auf.
Wir wollen mit euch in den Pfingstferien quer durch Europa nach Lissabon laufen.

Quelle: https://www.google.de/maps

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

das Coronavirus zwingt uns alle dazu, zu Hause zu bleiben. Niemand kann seine Ferien bis jetzt am Strand oder an anderen Orten verbringen.

Doch gerade in den Zeiten, in denen wir so viel zu Hause sind, ist eine körperliche Aktivität zur Stärkung des Immunsystems und zur Verbesserung unserer Fitness enorm wichtig. Dafür bieten sich natürlich unterschiedliche Möglichkeiten in den eigenen vier Wänden an, diese sollen aber auf keinen Fall  die Bewegung an der frischen Luft mit Joggingrunden oder Spaziergängen ersetzen.

Wir, die Sportlehrer/innen des JEG, haben uns daher eine besondere sportliche Gemeinschaftsaktion als vierte Challenge überlegt. Damit wir dem Urlaubsgefühl zumindest ein wenig näherkommen, möchten wir gemeinsam mit euch allen quer durch Europa bis nach Lissabon laufen. Unsere beiden Partnerschulen in den Niederlanden und Frankreich dienen dabei als kurze Verschnaufpausen.

Die Strecke ist ziemlich lange und beträgt 2858 km. Unser Ziel ist nur erreichbar, wenn wir alle zusammenhelfen. Es zählt jeder gelaufene Kilometer!

Sport zuhause – Challenge of the Week 4

Wie funktioniert das Ganze?

Jedes Mal, wenn ihr in den Pfingstferien joggen oder spazieren geht, tragt ihr eure gelaufenen Kilometer unter www.effner.de Unterricht Sport Lauf-Challenge ein. Die Unterseite „Lauf-Challenge“ ist nur mit einem Passwort zugänglich, das über den Elternbrief versendet wird.

Auf der Seite angekommen, gebt ihr eure Klasse, euren Namen und eure Kilometer ein. Klickt anschließend auf den Button „Absenden“. Nur so können die Kilometer addiert werden. Ehrlichkeit ist hier gefragt!

Was ist beim Joggen/Spazierengehen wichtig?

  1. Überanstrengt euch nicht: Lauft in einem Tempo, in dem ihr euch noch locker unterhalten könnt.
  2. Achtet beim Laufen darauf, nicht zu schnell loszulaufen. Optimalerweise lauft ihr die gesamte Strecke im gleichen Tempo.
  3. Es zählt jeder Kilometer: Jeder noch so kurze Lauf oder Spaziergang ist besser als jeder Lauf, der nicht stattgefunden hat!

So damit wäre hoffentlich alles geklärt – also Laufschuhe an und los geht’s!

Eure Sportlehrerinnen und Sportlehrer 😊


Zuletzt überarbeitet am 02.07.2020