Führungen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die KZ-Gedenkstätte in Dachau ist ab sofort wieder für den Besucher- und Rundgangsbetrieb geöffnet.

Bitte beachten Sie, dass die geführten Rundgänge nur unter folgenden Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen stattfinden dürfen:

  • Es dürfen nur noch bis zu 15 Schüler in einer Gruppe teilnehmen.
  • Bitte halten Sie sowohl in den Ausstellungsräumen als auch auf dem Gelände einen Abstand von mindestens 1,5 Metern zu anderen Besucherinnen und Besuchern und vermeiden Sie Gruppenbildungen.
  • Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist in allen Gebäuden verpflichtend. Bitte bringen Sie selbst eine geeignete Bedeckung mit. Das kann eine spezielle Maske, aber auch eine Community-Maske, ein Schal oder ein Tuch sein.
  • Waschen Sie sich auch während des Besuchs regelmäßig und gründlich die Hände. Waschmöglichkeiten finden Sie im Besucherzentrum, im Mittelteil des ehemaligen Wirtschaftsgebäudes sowie im Krematoriumsbereich.
  • Beachten Sie die gängigen Husten- und Niesetikette.
  • Um die bestehenden Hygieneregeln einzuhalten, wurden für alle zugänglichen Gebäude maximale Personenzahlen festgelegt. Daher kann es gegebenenfalls zu Wartezeiten kommen.

Wir freuen uns auf darauf, Sie hoffentlich bald wieder bei unseren geführten Rundgängen begrüßen zu dürfen.

 

Das Bayerische Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst hat das Josef-Effner-Gymnasium beauftragt, pädagogische Führungen durch die KZ-Gedenkstätte Dachau zu organisieren.

Die Rundgänge werden von erfahrenen Lehrerinnen und Lehrern verschiedener Schularten geleitet. Schulklassen, die an einer kostenlosen Führung durch die KZ-Gedenkstätte Dachau interessiert sind, können sich unter der Telefonnummer 08131 – 66 64 720 anmelden.

Sie haben die Möglichkeit zwischen einer 90-minütigen und einer 180-minütigen Führung zu wählen.

Die Dienstzeiten von Frau Dang, die die Anmeldungen entgegennimmt, sind Montag bis Donnerstag von 9.30 – 14.30 Uhr.

Falls Sie Frau Dang telefonisch nicht erreichen können, senden Sie ein Fax an 08131 – 66 64 721 oder schreiben Sie eine Email an gedenkstaettenbetreuung@effner.de.

Zur Vorbereitung des Besuches empfiehlt sich ein Besuch der Website der KZ-Gedenkstätte Dachau und der Gedenkstättenpädagogik Bayern.


Zuletzt überarbeitet am 25.06.2020