Latein

Salve!

Bist du zufällig begeisterte*r Leser*in der Percy-Jackson Fantasy Buchreihe und gefesselt von der griechisch-römischen Mythologie? Hast du vielleicht schon den einen oder anderen lateinischen Zauberspruchspruch von Harry Potter entschlüsselt oder dich gefragt, ob Julius Caesar wirklich gegen ein Dorf mit widerspenstigen Galliern kämpfen musste?

Wenn du dich also für die römisch-griechische Antike interessierst, dann bist du mit dem Fach Latein bei uns am Josef-Effner-Gymnasium genau richtig!

Wir arbeiten mit dem Lehrwerk Roma B in den Jahrgangsstufen 6 – 8. Unten siehst du eine Auswahl der Themen, die dich zum Beispiel in der 6. Klasse erwarten. Am Anfang lesen wir eine spannende Geschichte über das Rennpferd Incitatus, in der du viel über das Leben im und um den Circus Maximus erfahren wirst. Später begegnest du zum Beispiel Prometheus, der mit Hilfe der Göttin Minerva die Menschen erschuf, oder du hörst von der wunderbaren Rettung der Zwillinge Romulus und Remus durch eine Wölfin.

Eine Übersicht zu den Begleitmaterialien unseres Lehrwerks findest du hier.

 

Übrigens: wenn du im Jahreszeugnis der jeweiligen Klasse mindestens die Note ausreichend hast, werden dir folgende Niveaustufen bescheinigt:

  • Jahrgangsstufe 8: Kenntnisse in Latein
  • Jahrgangsstufe 9: Gesicherte Kenntnisse in Latein (= Kleines Latinum)
  • Jahrgangsstufe 10: (Großes) Latinum

Vielleicht hast du dich auch schon gefragt, warum du überhaupt eine Sprache erlernen sollst, die nur noch im kleinsten Staat der Erde Amtssprache ist. Deshalb sind hier zum Abschluss 5 gute Gründe für ein lebendiges Latein:

  1. Du verstehst viele Dinge, die in der Antike ihren Ursprung haben: warum lautet z. B. der Name eines bekannten Sportartikelherstellers Asics? Nach wem wurde unser Monat August benannt? Oder wieso heißt unser Kontinent Europa?
  2. Du verbesserst deine Deutschkenntnisse durch die Übersetzung vom Lateinischen ins Deutsche (du musst übrigens nicht mehr vom Deutschen ins Lateinische übersetzen).
  3. Du kennst dich mit Fremdwörtern besser aus.
  4. Du kannst in modernen Fremdsprachen viele Vokabeln vom Lateinischen her ableiten.
  5. Du ersparst dir später an der Uni die stressige Latinumsprüfung, die du für das Studium mancher Fächer brauchst.

Zuletzt überarbeitet am 03.10.2021