Englisch

Von der Grundschule ans Gymnasium

Viele Eltern sind besorgt, wenn ihr Kind von der Grundschule auf das Gymnasium wechselt. Gerade im Fach Englisch bestehen oft Unsicherheiten: Hat mein Kind im Englischunterricht der Grundschule die nötigen Grundlagen für den Start in die 5. Klasse erworben?

Deshalb hat es sich unsere Fachschaft zur Aufgabe gemacht, enger mit den Grundschulen zusammenzuarbeiten. Zu Beginn der 5. Klasse evaluieren wir gemeinsam mit unseren Schülerinnen und Schülern ihren Leistungsstand, an den es schließlich anzuknüpfen gilt. Selbstverständlich werden alle wesentlichen Inhalte der Grundschule auch wiederholend in den Unterricht mit eingebunden. Dies fällt natürlich leichter, wenn der Wortschatz der Grundschule abrufbar ist!

Weiterführendes Material:
LehrplanPlus für das Fach Englisch in den Jahrgangsstufen 3/4
Liste des Grundschulwortschatzes

Josef Effner Gymnasium - EnglischVokabeln lernen – aber richtig!

Eine Sprache besteht aus Wörtern – eine banale Erkenntnis mit einer zwingenden Folge: Das Vokabellernen ist die Basis für das Erlernen und Beherrschen einer Fremdsprache und sollte möglichst nachhaltig geschehen!

Doch wie kann ich Vokabeln so lernen, dass ich sie nicht gleich wieder vergesse?

Dafür muss man Zeit investieren, und zwar täglich (mit erlaubten Ausnahmen) mindestens 10-15 Minuten. Bis eine Vokabel vom Kurzzeit- ins Langzeitgedächtnis befördert wird, sind ca. fünf bis sieben Wiederholungen nötig. Und auch dann muss das Gedächtnis immer wieder „aufgefrischt“ werden.

Folgende Tipps können hilfreich sein:
Passe im Unterricht besonders gut auf, wenn neuer Wortschatz erklärt und eingeübt wird.
Schreibe den neuen Wortschatz ordentlich in dein Vokabelheft.
der Pflichtunterricht im Sinne eines rhythmisierten Tagesablaufs auf Vormittag und Nachmittag verteilt ist,
Nimm dir Zeit mit dem Hefteintrag:
Teile die Vokabeln in Portionen ein (5-7 Vokabeln),
schreibe immer eine Vokabel nach der anderen auf Englisch und Deutsch,
spreche die Wörter laut und deutlich aus,
beachte auch die Beispielsätze in der dritten Spalte,
mache eine kurze Pause nach jeder „Portion“ und überprüfe, ob du die Vokabeln richtig abgeschrieben hast. Markiere schwierige Stellen.
Wiederhole die Vokabeln, bis du keine Fehler mehr machst (auch schriftlich)!
Probiere dabei verschiedene Formen des Vokabellernens aus. Man kann Vokabeln im Auf- und Abgehen lernen, sich Wörter über Bilder, Geschichten oder Lieder einprägen. Wörter, die man sich nicht so gut merken kann, werden auf Zettel oder Poster geschrieben, die man in der Wohnung verteilt.
Auch Karteikarten oder eine Lern-App können helfen. Bedenke aber, dass du dir auch die Schreibweise einprägen musst!
Nach getaner Arbeit kannst du dir Zeit für Freunde und Hobbies nehmen. Computerspiele und Fernsehschauen hingegen sind Freizeitaktivitäten, die einen großen zeitlichen Abstand zum Lernen haben sollten, da sie Gelerntes eher verdrängen.

Weiterführendes Material:
Merkblatt zum Vokabellernen
Lesezeichen zum Abdecken der Vokabelspalten im Buch beim Lernen
Das Üben mit der 5-Fächer-Lernkartei

Digitale Vokabeltrainer
werden sowohl von den jeweiligen Lehrwerksverlagen angeboten, als auch von unabhängigen Anbietern (z. B. „Phase 6“).
Man kann i. A. entscheiden, ob die Vokabeln selbst eingetippt werden oder ob sie im Paket für das betreffende Lehrbuch dazu gekauft werden.

Leistungsnachweise

Zahl der großen Leistungsnachweise (schriftlich/mündlich) in der Unter- und Mittelstufe sowie der Jahrgangsstufentests:

Klasse 5 6 7 8 9 10
Anzahl 4 / 0 4 / 0 4 / 0 2 / 1 1 2 / 1 2 / 0
Jahrgangsstufentests 0 2 0 2

1 geändert im Schuljahr 2020/21
2 entfällt im Schuljahr 2020/21

Große Leistungsnachweise in der Oberstufe: je eine Klausur pro Halbjahr schriftlich (S) oder mündlich (M)

Kurshalbjahr 11/1 11/2 12/1 12/2 Abitur:
Schriftlich als 3. Prüfungsfach oder Kolloquium
S S M S

Die schriftlichen großen Leistungsnachweise einer Jahrgangsstufe decken alle Einzel-Fertigkeiten (Listening, Reading, English in Use/Grammatik, Mediation und Textproduktion) ab.

Bei den Jahrgangsstufentests handelt es sich um zentral gestellte Aufgaben. In der 6. Jahrgangsstufe wird der Jahrgangsstufentest im September als Stegreifaufgabe gewertet. In der 10. Jahrgangsstufe ersetzen die beiden Tests im September und Juni/Juli eine schriftliche Schulaufgabe (je ½ Wertung). Weitere Informationen und die Aufgabenstellungen der Vorjahre finden Sie hier.

Lesen

Je öfter man den Wörtern und Strukturen einer Sprache ausgesetzt ist, desto mehr schleifen sich diese ins Gedächtnis ein. Das Lesen fremdsprachiger Texte ist somit eine wertvolle Ergänzung zum „normalen“ Lernen. Bei der Wahl der richtigen Lektüre hilft oftmals der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen, der das Sprachniveau (Wortschatz und Strukturen) genau bezeichnet. Als Richtlinie gelten die folgenden Niveaus für die betreffenden Klassen:

Klasse 5 6 7 8 9 10 11 12
Niveau A1 A1+ A2 A2+ B1 B1+ B2 B2+

Weiterführendes Material:
Raster der europäischen Kompetenzstufen

  • Fremdsprachenbücherei
    Das P-Seminar „English Library“ hat in der Schulbibliothek einen eigenen Bereich mit englischsprachigen Lektüren eingerichtet. Diese sind auch eigens für unterschiedliche Sprachniveaus gekennzeichnet. Neben literarischen Texten liegt in der Schülerbibliothek auch stets die aktuelle Ausgabe der Zeitschrift World and Press aus. Sie bietet ausgewählte, annotierte Zeitungsartikel in englischer Sprache für die Mittel- und Oberstufe. Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall!
  • Sachtexte
    Das Internet ist eine endlose Quelle englischer Texte. Hier ein paar nützliche Links:

Unter- und Mittelstufe
http://learnenglishteens.britishcouncil.org/skills/reading
http://learnenglishteens.britishcouncil.org/magazine

Mittelstufe
https://www.spotlight-online.de/

Oberstufe
https://www.englishpage.com/readingroom/readingroomintro.html
A comprehensive guide to free online English language books, magazines, newspapers, and reference materials.

https://www.theguardian.com/international
https://www.independent.co.uk/
https://www.nytimes.com/
https://www.bbc.com/
https://edition.cnn.com/

Sprachenzertifikate

Es gibt eine Reihe privater Institute, die Sprachenzertifikate in Anlehnung an den Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen anbieten. Auf verschiedenen Niveaustufen werden unterschiedliche Fertigkeiten in mehreren Sprachen geprüft. Ziel ist die Förderung der Mehrsprachigkeit in Europa zur Verbesserung grenzüberschreitender Kommunikation und Mobilität, auch auf dem Arbeitsmarkt.

Während die Kompetenzstufen A1 – B2+ durch die jeweiligen Zeugnisse nachgewiesen werden können, lohnt sich für begabte Schülerinnen und Schüler möglicherweise der Erwerb eines darüber hinausgehenden Zertifikates.

So fordern z.B. zahlreiche Hochschulen solche Nachweise, um an englischsprachigen Kursen und Seminaren erfolgreich teilnehmen zu können, insbesondere natürlich für die Aufnahme eines Studiums im Ausland. Auch Firmen weltweit schätzen eine solche Zusatzqualifikation auf akademischem Level.

Cambridge C1 Advanced Certificate (CAE)

Das Cambridge Institut München bietet in Zusammenarbeit mit dem Josef-Effner-Gymnasium die Möglichkeit, ein solches Zertifikat auf C1-Niveau zu erwerben.

Die Prüfung findet jedes Jahr an zwei aufeinanderfolgenden Samstagen im März statt und besteht aus den Prüfungsteilen Reading and Use of English, Writing, Listening und Speaking.

Das Josef-Effner-Gymnasium ist offizieller Prüfungsort für das Cambridge C1 Advanced Certificate.

Anmeldung und weiterführende Informationen:
Es handelt sich bei der Prüfung um ein externes Angebot, wofür das Institut eine für Schüler ermäßigte Teilnahmegebühr von 155 Euro erhebt (regulär 220 €).
Schüler können sich hierfür jeweils vor den Weihnachtsferien online auf www.cambridge-bayern.de anmelden. Hier finden sich auch Beispielprüfungen sowie weitere Informationen zu den Prüfungsformen und –abläufen.

Vorbereitungskurs und Ansprechpartner:
Das Josef-Effner-Gymnasium bietet einen Wahlkurs an, in dem interessierte Schülerinnen und Schüler der Oberstufe eingehend über die Prüfung informiert werden. Anhand von authentischem Übungsmaterial werden die Aufgabenformen eingeübt. So konnten unsere Teilnehmenden in der Vergangenheit sehr erfolgreich sein.
Für weitere Fragen steht StRin Marion Oertel in ihrer Sprechstunde zur Verfügung.

Ausland

Sprachreise? Auslandsjahr? Work and travel nach dem Abitur?
In all diesen Fragen lohnt der Besuch bei unserem Infomaterial im 1. Obergeschoss vor Trakt 2. Dort finden sich aktuelle Angebote und Informationen. Unsere Ansprechpartner StDinnen Susanne Renner (Infomaterial) und Claudia Roedenbeck-Busch (schulrechtliche Fragen) helfen gerne weiter!

Austausch

Alle Informationen über unseren Amerika-Austausch finden Sie hier.

Projekte und Wettbewerbe

  • Josef Effner Gymnasium - Bundeswettbewerb FremdsprachenBundeswettbewerb Fremdsprachen
    Lust auf mehr als „nur“ Englischunterricht? Dann ist der Bundeswettbewerb Fremdsprachen das Richtige! Jedes Jahr können Schülerinnen und Schüler an den Wettbewerben Solo oder Team teilnehmen und ihre Fremdsprachenkenntnisse unter Beweis stellen. Ganz besonders erfolgreich war 2019 eine Gruppe des Josef-Effner Gymnasiums: Sie gewann den 3. Preis im Bundesfinale! Dabei sein lohnt sich also.
    Alle Details für die Teilnahme gibt es hier. Anmeldungen nehmen die Englischlehrkräfte gerne bis Anfang Oktober entgegen.
  • Battle of the Books
    Das Deutsch-Amerikanische Institut in Nürnberg veranstaltet jährlich die Battle of the Books, auf der das Josef-Effner Gymnasium in den vergangenen zwei Jahren sehr erfolgreich vertreten war. Bereits im ersten Jahr der Teilnahme gewannen die Effnerianer das Literaturquiz dank herausragender Textkenntnisse und geschickter Strategie! 2020 konnten unsere Teilnehmer den schönen dritten Platz ergattern. Glückwunsch an das lesehungrige Team von StR Sebastian Hocheder!
  • Vocaburallye
    Jedes Jahr beweisen die Schülerinnen und Schüler der 6. Jahrgangsstufe ihre Vokabel-Kenntnisse in einem Test namens Vocaburallye und suchen Sponsoren, die ihre Leistung mit einem kleinen Betrag für einen wohltätigen Zweck belohnen. So konnte in den vergangenen Jahren bereits ein mittlerer vierstelliger Betrag für den Arbeitskreis Sonne für Kinder und seine Patenkinder in Afrika übergeben werden. Unser Lernen lohnt sich – diesseits und jenseits des Mittelmeeres!
  • Josef Effner Gymnasium - Global Peace PathGlobal Peace Path
    In Kooperation mit der LMU München verfassten 2019 Schülerinnen und Schüler der 11. Jahrgangsstufe Gedichte zum Thema „Frieden“ in verschiedenen Fremdsprachen. Diese wurden auf der Seite des Global Peace Path veröffentlicht und bei der Internationalen Jugendbegegnung Dachau 2019 präsentiert und weiterentwickelt.
    Mehr über den Global Peace Path am Josef-Effner-Gymnasium erfahren Sie hier.

Zuletzt überarbeitet am 21.10.2020