Neues von der GTS

Liebe Schülerinnen und Schüler,

habt ihr eigentlich schon die Veränderungen an unserer Ganztagsschule in der Steinstraße bemerkt? Denn dort hat sich in den letzten Monaten sehr viel getan:

Inzwischen sind die Außenbaumaßnamen am Schulgebäude abgeschlossen, sodass es wieder etwas ruhiger auf dem Gelände zugeht. Für gute Unterhaltung sorgt nun die neue Außengerätespielebox. Zudem war Frau Kottmeiers Sohn in den Sommerferien so nett und hat die Graffitis an unserer Schule erweitert.

Blich auf die Außenanlage der GTS

Von innen her fällt zwar auf den ersten Blick nicht allzu viel auf, aber auch hier waren einige fleißige Mainzelmännchen am Werk:

Eine der größten Veränderungen vorab: Alle Klassenzimmer wurden nun auch hier mit WLAN ausgestattet. Die Schule dankt Herrn Köhler und Herrn Lubinski dafür inständig!

Daneben gibt es in den Klassenräumen jetzt zusätzlich zu den Schließfächern kostenlose Materialfächer für alle SchülerInnen, in denen Bücher und Hefte gelagert werden können. Auch neue Whiteboards an den Seitenwänden sorgen für mehr Übersichtlichkeit in den Klassenräumen.

Materialfächer in den GTS-Klassenräumen

Im Gespräch mit Frau Ache haben wir außerdem erfahren, dass es in der Zukunft bald einen Ruheraum mit Betten, Couchen und Kuschelecken sowie einen Gesprächsraum, in dem sich die SchülerInnen unterhalten können, geben wird.

Auch aus personeller Sicht gab es Neuerungen: Die GanztagsschülerInnen werden in ihrer Mittagspause üblicherweise von der AWO betreut, Frau Spitz ist dieses Schuljahr hinzugekommen und begleitet uns von nun an ebenfalls.

Große Veränderungen gab es auch in den neuen fünften Klassen: Statt wie bisher jeden Donnerstag drei Stunden lang verschiedene Neigungsgruppen zu besuchen, wurde seit diesem Schuljahr in Zusammenarbeit mit Frau Ache ein neues Konzept umgesetzt. Zur besseren Rhythmisierung besuchen die FünftklässlerInnen jetzt drei Mal in der Woche jeweils für 45 Minuten ihre Kurse. Dabei konnten sie aus folgenden Angeboten auswählen:

  • Schnupperkurs Schauspielerei (Frau Knoblauch)
  • Lego Science Club (MINT-Campus)
  • Functional Fitness Kurs (Kindersportschule Dachau)
  • Jonglage und Einradfahren (Frau Hierlemann)
  • Aktion „Grüner Daumen“ (Frau Dr. Becker)
  • Schafkopf für Einsteiger (Herr Paulus)
  • Lego Robotics (Herr Altmann)
  • Geschichten für Kinder kreativ gestalten (Frau Frielinghaus)
  • Akrobatik (Frau Hierlemann)

Ziel ist es, dieses Konzept auch in den zukünftigen sechsten und siebten Klassen weiterzuführen. Begleitend dazu haben die Kinder der fünften Klassen außerdem einmal in der Woche eine Klassenleiterstunde und jeden Tag 45 Minuten Hausaufgaben- und Studierzeit.

Wir hoffen, dass es den SchülerInnen der Ganztagsschule bei uns gefällt und ihnen die „neue“ GTS Spaß macht!

 

Von Isolde Burghardt, Greta Lanza und Frau Beurer


Zuletzt überarbeitet am 28.11.2020