SMV 2022/23 — Eine neue Ära bricht an

Liebes Effner,

wir sind Marlene Vigl aus der 10e, Jule Lenz aus der 11Q5 und Louisa Watroba aus der 10a, eure neuen Schulsprecherinnen in diesem Jahr.

Was wir tun? Vorrangig für euch da sein, wenn ihr uns braucht. Egal ob Wunsch, Vorschlag oder Schwierigkeiten mit Lehrkräften bzw. Mitschüler*innen – wir hören euch gerne zu und können gemeinsam über alles reden. Keine Angst, von uns erfährt keiner etwas, dazu haben wir uns verpflichtet.

Doch wie findet ihr uns am besten? Natürlich könnt ihr uns immer ansprechen, wenn ihr uns im Schulhaus begegnet, oder uns per schul.cloud schreiben. Doch weil das nicht immer so einfach ist, haben wir uns dieses Jahr etwas Neues überlegt: Jeden Mittwoch in der zweiten Pause sind wir im SMV-Zimmer anzutreffen (erste Treppe nach oben, dann links vor dem Trakt 130), sodass ihr mit uns ganz in Ruhe sprechen könnt.

Außerdem neu dieses Jahr ist das SMV-Team, das uns in vielen Angelegenheiten unterstützt, sodass wir gemeinsam noch mehr gestalten können. Ebenfalls zur SMV gehören außerdem die drei Vertrauenlehrer*innen, Frau Angermeier, Herr Hofmann und Herr Ehlis, die eure Anlaufstelle sind, wenn ihr eine Lehrkraft als Unterstützung braucht.

Die neuen Vertrauenslehrkräfte und Schulsprecherinnen: Fr. Angermeier, Jule Lenz, Hr. Hofmann, Marlene Vigl, Hr. Ehlis, Louisa Watroba

Unser aktuelles Team gibt es erst seit etwa einer Woche, genauer gesagt, seit dem diesjährigen Klassensprecherseminar, auf dem wir Schulsprecherinnen gewählt wurden. Was dort sonst noch passiert ist, lest ihr in einem kurzen Rückblick:

Am Donnerstag den 29.09, und Freitag, den 30.09., hieß es für die Klassensprecher*innen des Effners Schluss mit „Zuhausebleiben“, denn nach einer zweijährigen Corona-Zwangspause fand das Klassensprecherseminar endlich wieder am Petersberg bei Erdweg statt. 84 Klassensprecher*innen tüftelten gemeinsam mit den Vertrauenslehrer*innen sowie Frau Lechner und Frau Pfeiffer an Verbesserungsvorschlägen für Schulalltag und schulisches Zusammenleben. Von grünen Klassenzimmern und Leseecken über die alljährliche Kritik an zu wenig Fahrradständern bis hin zu Hygieneartikelspendern auf den Damentoiletten waren sehr viele konstruktive Vorschläge dabei, die am Freitag dann vor Herrn Mareis getragen wurden. Nach einer köstlichen Kuchen-Stärkung ging es dann mit den Arbeitskreisen, kurz AKs, weiter. Alle durften sich einem der AKs anschließen, um zusammen mit der AK-Leitung Konzepte zu erarbeiten oder Ideen zu sammeln. Dieses Jahr gibt es z.B. den AK Schulgarten, den AK Ball, den AK Umwelt, den AK Regenbogen und das SMV Team.  An dieser Stelle möchten wir Schulsprecherinnen nochmals darauf aufmerksam machen, dass alle Schüler*innen (nicht nur Klassensprecher*innen!) sehr gerne an Arbeitskreisen teilnehmen dürfen. Sollte Interesse bestehen oder es Fragen bezüglich der Inhalte der Arbeitskreise geben, meldet euch gern bei uns Schulsprecherinnen per schul.cloud. Eine Übersicht der AKs hängt in jedem Klassenzimmer sowie am schwarzen Brett aus.

Nach dem Beziehen der Zimmer, einer Runde Werwolf und dem Abendessen wurden dann endlich die neuen Schulsprecherinnen gewählt. Mehrere aufregende Stichwahlen später stand fest: Die Schulsprecherinnen dieses Jahr heißen Marlene, Jule und Louisa. Ein Frauenpower-Team, das jetzt schon an einer langen To-Do-Liste und vielen neuen Ideen arbeitet. Leider konnte der Wahlpartyabend nicht zu lange andauern, denn am nächsten Morgen fanden für die siebten, achten und zehnten Klassen Jahrgangsstufentests statt, für die natürlich alle zumindest fast ganz ausgeschlafen sein sollten. Als auch dieser Programmpunkt endlich geschafft war (Englisch-Tests neben Tischtennis- und Billardtischen wird es wohl so schnell auch nicht mehr geben), erfolgte der Besuch von Herrn Mareis, der drei ausführliche Diskussionsrunden mit uns führte. Die Protokolle dazu hängen zum Nachlesen aus.

 Mit ganz vielen neuen Ideen und großer Motivation ging es am Freitagmittag dann wieder zurück nach Dachau – wir blicken zurück auf ein gemeinsames ideenreiches Seminar und freuen uns auf dieses Schuljahr!

Marlene Vigl (10e) für die Effner-Welt


Zuletzt überarbeitet am 14.10.2022