Schulschach-Mannschaftsmeisterschaft 2018/19

Am 27.01.2019 fand im Gymnasium Kirchheim die diesjährige Münchner Schulschach-Mannschaftsmeisterschaft statt. Auch unsere neu gegründete Schulschach-Mannschaft, bestehend aus Fabian, Niklas und Phillipp (Klasse 6A) sowie Maximilian und Thomas (Klasse 5H), nahm daran teil.

Gespielt wurde im Schweizer System mit 6 Runden (pro Spieler 10 Minuten Bedenkzeit). Wir waren in der Wertungsklasse 4 (WK4: Schüler Jahrgänge 2006 und jünger) vertreten.

Zur Punktewertung im Turnier: In jeder Runde spielen zwei Konkurrenzmannschaften einen Wettkampf an vier Brettern gegeneinander. Die Mannschaft, die dabei mindestens 2½ Brettpunkte erreicht, ist Sieger des Wettkampfes und erhält zwei Mannschaftspunkte. Bei einem Unentschieden (2-2 Brettpunkte) erhält jede Mannschaft einen Mannschaftspunkt. Sieger wird die Mannschaft mit den meisten Mannschaftspunkten aus allen Wettkämpfen. Sollte es zu einem Gleichstand kommen, entscheidet die Summe der Brettpunkte. Dabei sollte an Brett 1 der stärkste Spieler, an Brett 2 der zweitstärkste usw. spielen. Die Ersatzspieler dürfen in beliebig vielen Spielrunden eingesetzt werden.

Gleich in der ersten Runde mussten wir gegen die Favoriten des Maria-Theresia-Gymnasiums München spielen. Seit drei Jahren belegt diese Mannschaft in der WK4 erfolgreich den Platz 1. Leider konnte unsere Mannschaft keinen einzigen Brettpunkt erzielen. In Runde 2 folgte die nächste große Herausforderung, das Werner-Heisenberg-Gymnasium Garching. Wieder mussten wir uns mit 0 Brettpunkten zufriedengeben und unsere starken Gegner anerkennen.

Nach dem Motto „Dabei sein ist alles!“ starteten wir in die 3. Runde. Erfreulicherweise konnten wir 4 Brettpunkte holen, d. h. jeder Spieler hatte gesiegt und damit erhielten wir unsere ersten 2 Mannschaftspunkte. Genauso ging es in Runde 4 weiter, wieder 4 Brettpunkte, also 4 Siege und damit 2 Mannschaftspunkte. In der 5. Runde erreichte die Mannschaft 2 Siege und 1 Mannschaftspunkt. In Runde 6 konnte nur ein Spieler gewinnen, sodass wir leider keinen weiteren Mannschaftspunkt bekamen.

Schulschach-Mannschaft 2018/19 des Josef-Effner-Gymnasiums

Am Ende landeten wir auf dem 10. Platz von insgesamt 14 Mannschaften in unserer Wertungsklasse. Das Turnier war gut organisiert und bereitete allen Teilnehmern sehr viel Spaß. Da es am JEG durchaus viele weitere interessierte Schachspieler gibt, würden wir uns freuen, wenn wir im nächsten Jahr mit zwei Mannschaften antreten könnten.

S. Heinisch


Zuletzt überarbeitet am 06.03.2019

Ausstellung des W-Seminars „Fotografie“

Angefangen hat unser W-Seminar „Fotografie“ in 11/1 erst einmal mit den Basics zur Fotografie. Es wurden uns beispielsweise die technischen Einstellungen unserer Kameras erklärt. Außerdem haben wir uns im Laufe des Seminars gegenseitig Künstlerinnen und Künstler vorgestellt, um uns die Welt der Fotografie näherzubringen.

Schrittweise übten wir dann unsere praktischen Fertigkeiten durch die Erstellung unserer Workbooks. Diesen Bildern war immer ein bestimmtes Thema vorgegeben, z. B. Tierfotografie, Portrait oder Makroaufnahmen. Durch das gemeinsame Besprechen der Bilder entwickelten wir langsam aber sicher ein Gespür für „ein gutes Bild“.

Es zeigten sich mit der Zeit unsere persönlichen Vorlieben, die wir durch Einzelgespräche mit Herr Winheim weiterentwickeln konnten, bis alle ein individuelles Thema für ihre Seminararbeit gefunden hatten.

Als Höhepunkt stellten wir unsere Fotografien bei der jährlichen Kunstvernissage zusammen mit dem Kunst-Additum und einem P-Seminar aus. Hier sehen Sie einen kleinen Ausschnitt unserer Arbeiten.

Julia Philipp, 12Q3

 


Zuletzt überarbeitet am 23.02.2019

JEG-Vortragsreihe: Comics

Der Referent will an ausdrucksstarken Beispielen zeigen, wie der Comic entstanden ist, wie mit Bildern erzählt wird und wie mit Comics Mythen geschaffen und etabliert wurden. Aus der Vielfalt des Comics sollen dabei auch prägende Typen und Symbole vorgestellt werden, die weit über den Horizont der Kinder- und Jugendkultur hinaus unsere Vorstellungswelt bereichern.

Termin: Do., 07.02.2019, 19.30 Uhr

Veranstaltungsort: JEG, Raum 125 (Mehrzweckraum)

Referent : Christoph Triebfürst

Weitere Informationen zur Veranstaltungsreihe am JEG finden Sie hier!


Zuletzt überarbeitet am 09.02.2019